Sieg und Niederlage am Freitagabend

Während die 2. Mannschaft des TTC in der gut besuchten Göstrahalle den zweiten Sieg in Folge einfahren konnte und in der Tabelle auf den 2. Platz sprang, musste sich die 4. Mannschaft im Parallelspiel gegen Spitzenreiter Bad Steben erstmals in der neuen Spielzeit geschlagen geben.

Mit einem 9:5-Erfolg über den TV Konradsreuth IV ist unsere 2. Mannschaft nun endgültig angekommen in der aktuellen Saison. Nachdem man stark ersatzgeschwächt bereits im ersten Spiel die erste Niederlage hinnehmen musste, fing sich unser Team zuletzt und holte in deutlich besserer Besetzung nach einem Remis nun zwei Siege in Folge. Wenn der TTC also künftig auch aus dem Vollen schöpfen kann, sollte sich das Team in der Spitzengruppe der Bezirksklasse B Gruppe 2 Hof Ost festsetzen.

TTC II: Hüttig (2,5), Kropf (2), Drechsel, Beyer (je 1,5), Walther (1), Gruner (0,5)

Während sich die Zweite im bereits vierten Spiel über den zweiten Erfolg freuen durfte, ging es für die 4. Mannschaft am 3. Spieltag der Bezirksklasse C Gruppe 4 Hof West gegen Tabellenführer TSV Bad Steben II. Zwar zog sich der TTC bei der 5:9-Niederlage gut aus der Affäre, für einen Punktegewinn reichte die ansprechende Leistung unter dem Strich aber leider nicht. Hervorzuheben sind vor allem die Einzelsiege von Ersatzfrau Nadine Michael, Willi Limmert und Thomas Lippert gegen punktemäßig und auf dem Papier deutlich stärkere Gegner.

TTC IV: Limmert, Lippert (je 1,5), Michael (1), Beyer, Rahm (je 0,5)