Gemischte Gefühle am Kerwa-Samstag

Zur diesjährigen Köditzer Kerwa waren nach der 1. Mannschaft, die das Spielwochenede am Freitag eröffnete, noch drei weitere Mannschaften im Einsatz.

Das einzige Heimspiel am Samstag hatte die 5. Mannschaft gegen den TSV Zell III. Trotz der Einzelerfolge von Limmert, Reinel und Schiller musste man sich am Ende mit 3:7 geschlagen geben. Zeitgleich waren die 2. und die 4. Mannschaft jeweils auswärts gefordert. Während die 4. Mannschaft einen verdienten 9:4-Erfolg gegen den SV Berg VI einfahren konnte, musste die 2. Mannschaft beim TTC Stammbach II schon die dritte Saisonniederlage in Folge einstecken.

Erste Saisonniederlage für die Köditzer

Wieder einmal stark gekämpft haben die Köditzer am Freitagabend gegen die Gäste aus Neufang. Diesmal hat es aber nicht ganz zu einem Punktgewinn gereicht. 5:9 hieß es am Ende und somit stand die erste Saisonniederlage zu Buche.

Köditz grüßt von der Tabellenspitze

Was für ein Wahnsinn am Freitagabend in der Göstrahalle! Nach einem fast vierstündigen Krimi und dank der euphorischen Unterstützung ihrer Fans haben die Köditzer den Tabellenführer aus Hummendorf mit 9:7 geschlagen und damit selbst – zumindest vorübergehend – die Tabellenführung übernommen. Jungs, so kann es weitergehen!

Erfolgloses Wochenende für unsere Mannschaften

Den Auftakt in ein punktloses Wochenende für den TTC machte am Freitagabend unsere Jugendmannschaft, die sich zu Hause mit 1:6 gegen den SV Berg III geschlagen geben musste. Den Ehrenpunkt holte einmal mehr Hannah Fritsche. Nicht besser machte es unsere dritte Mannschaft, die zum Saisonauftakt in der Göstrahalle dem favorisierten CVJM Naila II mit 1:9 unterlag. Hier sicherte Gerald Roth den Ehrenpunkt. Und tags darauf musste auch die vierte Mannschaft trotz gutem Saisonstart, mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen, beim SV Marlesreuth II eine deutliche 3:9-Niederlage einstecken.

Die Ergebnisse im Überblick:

TTC Köditz (Jugend) – SV Berg III           1:6

TTC Köditz III – CVJM Naila II                 1:9

SV Marlesreuth II – TTC Köditz IV           9:3

Köditz mit starkem Saisonstart in der Bezirksliga

3 Punkte aus 2 Spielen – Das ist die erfolgreiche Bilanz der 1. Mannschaft zum Saisonstart. Ein Unentschieden beim starken Aufsteiger TTC Hof erspielten sich die Köditzer in ihrem Auftaktspiel. Dabei wäre nach einer 8:4 Führung sogar ein Sieg drin gewesen. In ihrem ersten Heimspiel konnten sich die Köditzer sogar nochmal steigern und einen überraschenden Sieg gegen Oberkotzau einfahren.

Erfolgreiches Trainingswochenende

Am vergangenen Wochenende absolvierte unsere Jugendmannschaft unter der fachkundigen Anleitung von Trifon Lengerov (offizieller Trainer und ehemaliger Bundesliga-Spieler) in der Göstrahalle ein zweitägiges Trainingscamp. Im Fokus standen die Verbesserung und Erweiterung der technischen und taktischen Fähigkeiten, unter anderm mit den Schwerpunkten Vorhand-Topspin, Unterschnitt und Aufschlagtraining.

Erfreulich war insbesondere die Teilnehmerzahl unserer Jugendlichen. Von aktuell sieben spielberechtigten und aktiven Jungen und Mädchen nahmen sechs am angebotenen Lehrgang teil. Neben vier intensiven Trainingseinheiten hatten die beiden Betreuer Carola Stock und Thomas Lippert auch für ein entsprechendes Rahmenprogramm mit diversen Spielen und einer gemeinsamen Übernachtung gesorgt. Somit wurde auch der Teamgeist unserer Jugendmannschaft nochmals gestärkt.

Die beiden Vormittagseinheiten boten zudem einigen Erwachsenen die Möglichkeit, Lehrgangsluft zu schnuppern und ihre Fragen an einen professionellen Trainer loszuwerden.

Im Fazit bleibt ein für alle Teilnehmer schönes und lehrreiches, aber auch anstrengendes Wochenende, das bei Gelegenheit gerne eine Neuauflage erleben darf.

Vierte Mannschaft startet souverän, zweite Mannschaft mit Startschwierigkeiten

Zum Saisonauftakt der Spielzeit 2019/2020 wurde die vierte Mannschaft am Freitagabend in der heimischen Göstrahalle ihrer Favoritenrolle gegen den TTC Stammbach IV gerecht und siegte souverän mit 9:1. Dagegen stotterte der Motor unserer zweiten Mannschaft zu Beginn der Saison bei der verdienten 4:9-Niederlage gegen den SV Marlesreuth. Tags darauf startete auch unsere Jugendmannschaft in die neue Spielzeit. Bei der SG Gattendorf musste man eine deutliche 1:6-Niederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt sicherte dabei Spitzenspielerin Hannah Fritsche.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

TTC Köditz II – SV Marlesreuth                   4:9

TTC Köditz IV – TTC Stammbach IV           9:1

SG Gattendorf – TTC Köditz (Jugend)         6:1

Saisonauftakt 2019/2020

Es geht wieder los!

Am Freitagabend wird endlich wieder Tischtennis gespielt in der Köditzer Göstrahalle. Den Auftakt macht diesmal die zweite Mannschaft um 19:30 Uhr gegen Marlesreuth. Im Anschluss bzw. parallel dazu beginnt die neue Spielzeit auch für unsere vierte Mannschaft um 20:00 Uhr gegen Stammbach.

Am Samstag um 13 Uhr ist unsere gemischte Mädchen- und Jungenmannschaft in Gattendorf gefragt, ehe am Sonntag auch noch die fünfte Mannschaft um 10 Uhr in Oberkotzau ins Geschehen eingreift. Noch etwas Gedulden müssen sich hingegen die erste und die dritte Mannschaft.

Die Spiele in der Übersicht:

Freitag (19:30 Uhr): TTC Köditz II – SV Marlesreuth

Freitag (20:00 Uhr): TTC Köditz IV – TTC Stammbach IV

Samstag (13 Uhr):  SG Gattendorf – TTC Köditz

Sonntag (10 Uhr): ATSV Oberkotzau IV – TTC Köditz V

Kreisgartentag 2019

Am 08.09.2019 präsentierte sich dann ganz Köditz von seiner besten Seiten. Auch zum Kreisgartentag 2019 spielte das Wetter wieder mit. Zwar waren die Temperaturen bei Weitem nicht so hoch wie zu unserem Sommerfest, jedoch blieb es bis in die Nachmittagsstunden trocken. Somit war der Innenhof unseres Mitglieds Uli Zuber fast den ganzen Tag gut gefüllt. Wir verpflegten die vielen Besucher mit Gyros, Speckfettbrot und Getränken. Auch diese Veranstaltung konnte durch die Mithilfe vieler Beteiligter zu einem vollen Erfolg gemacht werden. Ein großer Dank gilt insbesondere Uli Zuber für das zur Verfügung stellen der tollen Location. Danke auch an Carsten Schricker für den großen Sonnenschirm und an die Familie Kulot für die Biergarnituren.

Sommerfest 2019

Schon fast zu hoch waren die Temperaturen zu unserem diesjährigen Sommerfest am 30.06.2019 in der Gaststätte Gruner. Dennoch ließen sich die fleißigen Festgänger nicht davon abhalten, uns einen Besuch abzustatten. Besonders beliebt waren an diesem Tag natürlich die alkoholischen Erfrischungsgetränke, aber auch die Klassiker – Bratwürste und Steaks – verkauften sich wieder wie gewohnt. Alles in allem ein sehr gelungenes Fest, dass vor allem die vielen Helfer zu einem großen Erfolg gemacht haben.